logotype

Vorbereitung zur 30-Jahr Feier

30 Jahre Kulturverein der Griechen in Düsseldorf und Umgebung...

 

 Viel Arbeit, Liebe und Glauben wurden in die Vorbereitung für die
  Veranstaltungen des 30 Jährigen Jubiläums sowohl von der Jugendgruppe
  als auch vom Vorstand investiert.


  Die Feierlichkeiten sind diesmal auf zwei Tage verteilt: Freitag, den 1. März und
  Samstag den 2. März.

 

 


Aleka Makridou

Ein kleiner Bericht:

Vor ca. 3 Monaten haben wir, von der Jugendgruppe, uns hingesetzt und fingen an ein paar Ideen auszuarbeiten um zu schauen wie wir diesen Tag gestalten können. Es kamen auch dementsprechend sehr viele Ideen dabei heraus.

Aus den vielen Vorschlägen mussten wir uns gemeinsam einigen welche wir auch tatsächlich umsetzen können.
Als Sieger von den vielen Ideen, für die Freitagsveranstaltung, ging das Theaterstück hervor.

Das Theaterstück wurde von uns Szene für Szene entwickelt und geschrieben und dann umgesetzt. Die große Schwierigkeit lag dabei in der Sprache.

Wir wollten das Theaterstück in der Pontischer Sprache vorführen. Eine große Herausforderung für alle, da fast keiner von uns diese Sprache spricht sondern sie nur von Liedern oder seinen Eltern und Großeltern gehört hat.

Die Hauptdarsteller Kasiani und Niko traf es dabei in erster Linie. Sie mussten die Dialoge üben, üben und noch mal üben bis die Aussprache saß.

Die Tänzer werden während des Tanzens auch singen. D.h. dass das Gesangsstück auch in Pontischer Sprache sein wird und somit traf es nun jeden. Pontisch war die angesagte Sprache d.h. üben üben bis jedes Wort sitzt.

Für die Samstagveranstaltung musste ja auch noch einiges getan werden.

Wir haben uns in Grüppchen aufgeteilt um einige Vorschläge präsentieren zu können. Ergebnis:

Für Samstag wird ein Stand mit dem Thema Pontos/Verein aufgestellt.

Hier können sich die Gäste über den Tanzverein, die Pontische Kultur, die Tanzgruppe,
die Tänze und vielen weiteren Sachen informieren.

Es wird auch ein Spiel geben bei dem man die einzelnen Kleidungsstücke der Weiblichen als auch der Männlichen Tracht benennen kann. Hier können alle mitmachen.

Ein Zeitstrahl wird erstellt der in Stichpunkten die vergangenen 30 Jahren Revue passiere lässt.

Die Jugendgruppe hat auch bei der Vorbereitung der Geschenke für unsere geladenen Gäste mitgeholfen.
Was es für Geschenke gibt ist noch eine Überraschung-.......

Das alles haben wir nicht aus Langeweile getan sondern aus Liebe zu unserem Verein und dass was er repräsentiert.

Der Verein ist das Bindeglied zu der Heimat und Kultur unserer Großeltern und deren Vorfahren. Pontos ist ein Teil von uns geworden und wir werden nie damit aufhören all unser erworbenes Wissen an die Nachfolgergenerationen weiterzugeben.

Weil wir stolz auf das sind, was wir sind ;)=

Login Form

2017  pontos-xeniteas.de  globbers joomla templates